150 Kilometer Kabel für das neue Medienhaus

Sichtbare und unsichtbare Fortschritte im Innenausbau

Das Dach unseres neuen Medienhauses ist nun komplett abgedichtet. Dadurch bleibt es im Gebäude trocken und die Innenausbau-Arbeiten schreiten unabhängig von den Wetterverhältnissen voran. Die Fassadenelemente wurden alle eingebaut.

An den Gipskarton-Wänden, die zurzeit errichtet werden, lassen sich zunehmend die Büroflächen und Räume erkennen. Außerdem werden im gesamten Gebäude insgesamt ca. 150 Kilometer Strom-, Netzwerk-, Daten- und Kamerakabel verlegt.

Die Lüftungsschächte werden geschlossen und die Aufzüge in die entsprechenden Schächte eingebaut.

Wir sind sehr dankbar für den bisherigen Fortschritt und die Bewahrung auf der Baustelle unseres neuen Medienhauses. Danke, wenn Sie mit uns beten, dass die Fristen der Material-Lieferungen und der kommenden Bauabschnitte eingehalten werden können.

Verwandte Beiträge

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Datenschutzhinweis: Mit dem Absenden des Kommentares akzeptieren Sie, dass Sie unsere Nutzungsbedingungen gelesen haben. Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Webanalyse deaktivieren (Info) Du hast weiter die Möglichkeit, auch der Erfassung von Statistiken ohne Nutzung von Cookies zu widersprechen. Dies wird deine Privatsphäre schützen, aber wird uns daran hindern, aus deinen Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für dich und andere Benutzer zu verbessern.